Bildrecht. Eigene und fremde Bildrechte einhalten [1413]

für Print, Web und insbesondere für soziale Netzwerke

Ziel des Bildrechte-Seminars ist die Vermittlung von Sensibilität und Beurteilungskompetenz für die rechtskonforme Nutzung von Fotos im Internet und Printbereich. Zunächst wird eine Prüfungssystematik zur Beurteilung von Bildinhalten und Bildnutzungsrechten erarbeitet.

Die drei Tätigkeitsebenen einer Produktion – Fotografieren, Editieren und Publizieren – bilden den „roten Faden“ für die Abfrage der Berechtigungen und Pflichten. Beispielfälle aus der Praxis helfen dabei abstrakte Regelungen besser zu verstehen.

Ein Seminar für Mitarbeiter in Pressestellen, in Cross-Media-Redaktionen, in Marketing- und Werbeabteilungen und -agenturen sowie Datenschutzbeauftragte.

Seminarinhalte:

  • Die Bildinhalte:
    • Wahrung der Persönlichkeitsrechte abgebildeter Personen (KUG, BDSG, StGB)
    • Formen der Einwilligung zur Veröffentlichung von Personenbildnissen
    • Event-Fotografie und die Veröffentlichungseinwilligungen
    • Besonderheiten bei Personenbildnissen in Sozialen Medien
    • Personenbildnisse in der Unternehmenspublikation und im Marketing
    • Tipps zur rechtskonformen Personenfotografie bei fehlenden Einwilligungen
    • Beachtung von Design-, Marken- und Urheberrechten abgebildeter Gegenstände
  • Der Erwerb und die Vergabe von Nutzungsrechten:
    • Das Urheberrecht und seine Grenzen
    • Erwerb von Veröffentlichungsrechten an urheberrechtlich geschützten Werken (Lizenzen)
    • Vereinbarungen mit Fotografen bei Fotoaufträgen
    • Geschäftsbedingungen und Lizenzmodelle der Bildagenturen
    • AGB der Sozialen Medien und das Veröffentlichen in Sozialen Netzwerken
    • Erwerb einer Social-Media-Lizenz
    • Eigene Fotos vor Missbrauch in Sozialen Medien schützen
    • Prüfungspflichten der Bildnutzer
    • Typische Lizenzketten beim Bildankauf
    • Lizenzierung von Fotografien zur Weitergabe an Dritte (z. B. Pressemitteilung)
    • Erwerb von Nutzungsrechten über die Verwertungsgesellschaft Bild und Kunst
    • Inhalte einer Abmahnung und was tun bei Abmahnungen
    • Wer haftet für welche Schäden: Störerhaftung, Verschulden und Schadensausgleich
  • Digital Right Management (DRM):
    • Vorstellung der Rechteverwaltung mittels Metadaten in Bildverwaltungs- und Bildbearbeitungsprogrammen
    • Bild-Metadaten und Nutzungsbeschränkungen richtig formulieren und einbinden
  • individuelle Fragen und Beispiele sind ausdrücklich willkommen

Voraussetzungen:

keine

Seminardauer:

1 Tag (9:00 - 17:00 Uhr)

Kursart:

Vortrag und Übungen, anhand einer Vielzahl praktischer Fallbeispiele lernen Sie, wie Sie die neuen Kenntnisse richtig umsetzen. Bis max. 8 Teilnehmer

Seminarraum:

Unsere hellen und modernen Seminarräume sind mit aktueller Technik, einem lichtstarken Beamer, einer großen Leinwand und großzügigen Arbeitsplätzen ausgestattet.

Diese Zusatzleistungen sind im Preis enthalten:

  • umfangreiche und praxistaugliche Schulungsunterlagen
  • das b.itmap-Zertifikat
  • Mittagessen und Pausengetränke

Teilnehmerstimmen:

  • Sehr freundlich, hilfreich. Hat das anstrengende Thema gut vermittelt.
  • Sehr lehrreich und für die Praxis sehr gut geeignet.
  • Besonders gut fand ich, dass der Referent aus der Praxis kam und aktuelle Gerichtsentscheidungen parat hatte.
  • Ich bin froh, dass ich da war. Das Thema ist sehr komplex und der Trainer hat es sehr gut vermitteln können.
  • Viele Inhalte, anschaulich präsentiert und erläutert, auf Fragen reagiert
  • Sehr informativ, viele aktuelle Urteile der Rechtsprechung, Anpassung an individuelle Bedürfnisse / Fragen der Kursteilnehmer.
  • Lockere Atmosphäre
  • sehr gut, wenn auch viel Stoff in kurzer Zeit
  • Gute Gruppengröße und sehr kompetenter Trainer
  • Das war besonders hilfreich und praxisnah:
    • Social Media, digitales Bildrechtemanagement, Nutzungsrechte
  • Grundsätzlich die Praxisnähe! Wertvolle Tipps & Ratschläge erhalten
    • Das Thema Lizenzen, aber auch Praxisbeispiele bzw. Urteile
    • Lizenzen von Bilddatenbanken (fotolia etc.)
    • Haftung, welche Rechte es überhaupt gibt
    • Prüfungsschemata, Bildnachweise
    • Fallbeispiele, sehr konkret
    • die Beispiele, viele Fragen zugelassen
    • Man konnte eigene Problemstellungen vortragen, die dann erklärt / gelöst wurden.
    • Nutzungsrecht, Lizenzen
  • zum Trainer:
    • sehr umfassendes Praxiswissen, nicht nur theoretisch
    • sehr gute Vorbereitung, Materialien, schöne Praxisbeispiele

Weitere Seminartipps:

Protokollführung | 1-tägig

Praxistraining Text – Wirksam texten mit Methode | 2-tägig

Sachtexte lesenswert machen | 1-tägig

Korrekturlesen – der Praxisworkshop | 1-tägig

Workshop „Recht am Bild“ für Datenschutzbeauftragte | 1-tägig

 

Dauer:

1 Tag, 9:00 - 17:00 Uhr

Termine in Köln

21.09.2017

28.11.2017

Termin in Heidelberg:

17.10.2017

Preis

425,00 € zzgl. MwSt.

= 505,75 € inkl. MwSt.

Fördergelder nutzen

Mit Fördermitteln bis zu 50% sparen

Firmenschulung? Gern!

Bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen uns an (0221) 80 25 4.0

Anmeldung

mit unserem PDF-Anmeldeformular Anmeldeformular
per Fax: (0221) 80 25 4.25

oder formlos per E-Mail: info@bitmap-gmbh.de

Weiterbildungsqualität, die überzeugt.

Unsere Kurse sind von den zuständigen Prüfungs- und Beratungsstellen (IHK, Bundesministerium für Bildung & Forschung) geprüft und als förderwürdig anerkannt.